Umrüstung der Produktionshallen auf moderne LED-Technik: Junker Filter GmbH in Sinsheim

V.l.n.r.: Thomas Brümmer, Prokurist der AVR Energie GmbH, Jürgen Junker, geschäftsführender Gesellschafter Junker Filter GmbH, Lothar Bauder, Projektleiter AVR Energie GmbH

Altbestand vor der Umrüstung: Lichtbänder mit 600 Leuchtstoffröhren, 100 Wannenleuchten. Neue Lösung: 230 LED-Strahler, 50 LED-Wannenleuchten. Amortisationszeit: weniger als fünf Jahre. Energieeinsparung: bis zu 50 Prozent. Maßnahme wird unterstützt  durch das Landes-Förderprogramm. So liest sich kurz und knapp das formale Ergebnisprotokoll eines innovativen Prozesses.

Weil die Umrüstung von herkömmlichen Beleuchtungsanlagen auf hocheffiziente LED-Technik ein wesentlicher Schritt in Richtung ökologische und ökonomische Optimierung ist, hatte sich die Geschäftsführung der bekannten und renommierten Sinsheimer Firma Junker-Filter dazu entschlossen, im Bereich der Produktionshallen eben diese neue Technologie einzusetzen und sich für dieses anspruchsvolle und umfassende Projekt die AVR Energie als kompetenten Partner an die Seite geholt.

„Nach Abschluss der Maßnahme und nach mittlerweile einigen Wochen Betriebszeit können wir sagen, dass wir mit dem gesamten Projekt rundum zufrieden sind. Die AVR Energie hat uns bei der Planung, der Lieferung und der Montage inklusive der Inbetriebnahme perfekt unterstützt“, resümiert der geschäftsführende Gesellschafter Jürgen Junker. „Unsere Belegschaft freut sich über einen deutlich verbesserten Beleuchtungskomfort, wir haben den Energieverbrauch in diesem Segment deutlich gesenkt und damit außerdem im Rahmen unserer Möglichkeiten einen kleinen regionalen Beitrag zur Senkung der CO2- Emissionen geleistet“.

Das hört man bei der AVR Energie natürlich gerne.  Auch der zuständige Projektleiter Lothar Bauder zeigt sich mit dem vorliegenden Ergebnis rundum zufrieden und gibt den Dank auch postwendend zurück. „Anspruchsvolle Beleuchtungssanierungen wie die bei Junker-Filter erfordern ein vertrauensvolles und partnerschaftliches Teamwork aller Beteiligten. Das war zu jeder Zeit gegeben, angefangen bei der Definition der gewünschten Rahmenbedingungen über die detaillierte Planung bis zur verlässlichen Umsetzung „just in time“, sagt Bauder und macht in diesem Zusammenhang auf weitere markante Vorteile der neuen LED-Anlage aufmerksam: „Geringere Wartung, längere Lebensdauer (bis zu 100.000 Brennstunden), sämtliche Leuchten sind individuell und einzeln ansteuer- und dimmbar und haben eine automatische Steuerung je nach Tageslicht”.

Dass passgenaue LED-Beleuchtungskonzepte die Lebens-, Aufenthalts- und Arbeitsqualität in den jeweiligen Räumlichkeiten deutlich steigern, weiß Thomas Brümmer aus zahlreichen Projekten für verschiedenste Kundenansprüche. „Ob für öffentliche Gebäude, Büros, Lager- oder Produktionshallen oder bei anspruchsvollen Lichtdesigns für den Einzelhandel: Wir zeigen, wie es geht und wie schnell sich die Anschaffungskosten bereits innerhalb kürzester Zeit amortisieren“, wirbt der AVR Energie-Prokurist überzeugt für die innovative Technologie.

Logo AVR UmweltService GmbH

Kontakt

AVR UmweltService GmbH
Stephan Grittmann - Leiter Marketing
Dietmar-Hopp-Str. 8
74889 Sinsheim
07261 / 931-0
07261 / 931-7001
presse@avr-umweltservice.de

Anfahrt

Google Maps

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
8.00 bis 16.00 Uhr