Thermografie-Aktion 2018/2019 der AVR Energie: Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen

Die Resonanz im vergangenen Jahr war erfreulich groß, jetzt bietet die AVR Energie erneut das aufschlussreiche „Wärmebild-Shooting“ an. „In den letzten Tagen haben uns bereits zahlreiche Voranfragen erreicht und ab sofort nehmen wir die Anmeldungen für unsere Thermografie-Aktion 2018/2019 entgegen“, informiert die Kaufmännische Leiterin des Sinsheimer Energieversorgers, Nadine Hülden. „Interessierte Hausbesitzer können sich also ab sofort entweder telefonisch bei uns melden oder aber das entsprechende Anmeldeformular auf unserer Homepage downloaden. Die Anmeldefrist läuft bis zum 31. Januar 2019, die Thermografieaufnahmen werden dann im Laufe des Februar sukzessive durchgeführt“, so Hülden. 

Besonders erfreut ist man bei der AVR Energie über die zunehmende Unterstützung auf kommunaler Ebene. Zahlreiche Städte und Gemeinden wie Schwetzingen, Bammental, Neckargemünd, Walldorf, St. Leon-Rot, Eberbach, Leimen, Waibstadt, Reichartshausen oder Wilhelmsfeld hatten im vergangenen Jahr ihren Bürgerinnen und Bürgern Zuschüsse zwischen 30 Euro und 50 Euro für die hinsichtlich Energiesparen und Energieeffizienz so aufschlussreichen Aufnahmen zugesagt. Finanzielle Unterstützungen dieser Art sind auch für dieses Jahr wieder akutell, weitere Kommunen haben ihre Beteiligung bereits signalisiert. „Das unterstreicht die Bedeutung unserer Thermografie-Aktion hinsichtlich Umwelt- und Klimaschutz und ist ein motivierendes Signal“, sagt Hülden.

 Thermografie erkennt Energieverluste dort, wo sie entstehen

An welchen Stellen entweicht Wärme oder wo befinden sich eventuelle Mängel in der Gebäudehülle? Thermografie-Checks lokalisieren die Schwachstellen und erkennen mit Hilfe einer Infrarotkamera Wärmebrücken und Wärmeverluste. Möglich wird dies durch eine hochkomplexe Infrarotkamera, die Aufnahmen im für das menschliche Auge nicht sichtbaren Bereich macht. Flächen, an denen Wärme entweicht, werden auf den Bildern entsprechend farblich dargestellt. Sind diese Schwachstellen erst einmal aufgespürt, können auf der Grundlage des Energieberichts anschließend konkrete und gezielte Energiesparmaßnahmen eingeleitet werden. „Thermografie-Aufnahmen sind in der Regel ziemlich teuer, aber wir können unser Thermografie-Paket wieder zum Vorzugspreis von 119 Euro pro Gebäude anbieten“, erläutert Hülden und beschreibt den Leistungsumfang: „Mindestens sechs Außenaufnahmen des Hauses, Erläuterung der Infrarotbilder in einem aussagekräftigen Ergebnisbericht, Tipps zur Behebung möglicher Schwachstellen  und natürlich wichtige Hinweise für Gebäudeeigentümer hinsichtlich der neuen Energieeinsparverordnung“.

Die AVR Energie hat für Fragen oder weitere Informationen eine kostenlose Hotline unter der Telefonnummer 07261/931-550 eingerichtet. Hier können sich Interessierte über die Thermografie-Aktion beraten und einen Platz reservieren lassen. Ausführliche Informationen sind auch auf der AVR-Homepage unter www.avr-umweltservice.de erhältlich.

Logo AVR UmweltService GmbH

Downloads:

2020-08-12 Professionelle Entsorgung von Corona-Abfaellen
2020-08-06 Unterstuetzung in Coronazeiten
2020-07-29 Solarpark Lobbach der AVR Energie GmbH als perfekte Symbiose von Natur und moderner Technik
2020-07-15 Einbruch in Betriebsstaette Hatschekstrasse, Heidelberg-Rohrbach
2020-07-02 AVR Kommunal AoeR produziert zukuenftig eigenen Strom am Standort Dossenheim
2020-06-16 Gruene AVR Gruppe und Zweckverband High-Speed-Netz Rhein-Neckar freuen sich ueber die erfolgreiche Auditierung
2020-06-15 Thomas Bruemmer zum Mitgeschaeftsfuehrer der AVR UmweltService Verwaltungs GmbH bestellt
2020-06-05 Wertstoffhof fuer Kleinanlieferungen in Heidelberg-Rohrbach seit 2. Juni mit neuen Oeffnungszeiten
2020-06-04 Biogas-Aufbereitungsanlage in Sinsheim ist offiziell abgenommen
2020-04-27 Thermografie-Aktion der AVR Energie GmbH ist beendet
2020-04-24 Wertstoffhof fuer Kleinanlieferungen fuer Gewerbe- und Industriebetriebe in Heidelberg-Rohrbach ab Dienstag, dem 28.04.2020 wieder geoeffnet
2020-04-17 Willkommene Solidaritaet in der Corona-Krise
2020-04-15 Wieslocher Ottheinrich-Gymnasium fuehrt Muelltrennung in Klassenzimmern ein
2020-03-23 Versorgungssicherheit der Kunden mit Fernwaerme, Strom und Gas ist rund um die Uhr gewaehrleistet
2020-03-19 Nahwaermenetz fuer Rathaus und Grundschule der Gemeinde Schoenbrunn offiziell eingeweiht
2020-03-17 AVR Anlagen ab sofort geschlossen
2020-02-26 Aufklaerungskampagne wirfuerbio ist in Berlin dabei
2020-02-05 Preise des Geburtstags-Gewinnspieles
2020-01-30 Thermografie-Aktion wird bis Ende Februar 2020 verlaengert
2020-01-24 Gruene AVR-Gruppe und Zweckverband freuen sich ueber die erfolgreiche Auditierung
2020-01-20 Frank Schwarz zum neuen Prokuristen der AVR BioTerra GmbH & Co.KG bestellt
2020-01-15 Interkommunales Projekt der AVR UmweltService GmbH
2020-01-10 RAL-Guetesiegel fuer hochwertigen Kompost aus der Sinsheimer AVR Bioabfallvergaerungsanlage
2020-01-08 Neues Photovoltaikprojekt der AVR Energie GmbH
2019-12-20 AVR KlimaWaerme aus dem Sinsheimer Biomasseheizkraftwerk Zuverlaessige Mitarbeiter freuen sich ueber Lob und Anerkennung
2019-12-06 Thermografie-Paket der AVR Energie GmbH gewonnen
2019-12-03 AVR Energie GmbH installiert neue Waermeversorgung
2019-11-27 Solarthermie fuer die Sinsheimer Klima Arena
2019-11-19 Philipp Chartschenko ist neuer Prokurist der AVR BioGas GmbH
2019-11-14 15 Jahre AVR GewerbeService
2019-11-07 Thermografie-Aktion 2019-2020
2019-09-25 Offizielle Inbetriebnahme der AVR Bioabfallvergaerungsanlage
2019-09-20 Anspruchsvolles kommunales Projekt der AVR Energie Die umfassende Erneuerung von Grundschule und Mehrzweckhalle in Daisbach ist abgeschlossen
2019-08-30 Zweites Energieaudit fr die GRN Gesundheitszentren RheinNeckar
2019-08-16 KAVR BioEnergieTüten ab sofort in ausgewählten REWE-Märkten

Kontakt

AVR UmweltService GmbH
Stephan Grittmann - Leiter Marketing
Dietmar-Hopp-Str. 8
74889 Sinsheim
07261 / 931-0
07261 / 931-7001
presse@avr-umweltservice.de

Anfahrt

Google Maps

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
8.00 bis 16.00 Uhr