Projekt Bioabfallvergärung

Die geplante Bioabfallvergärungsanlage der
AVR BioTerra GmbH & Co. KG

Aus Müll wird grüne Energie - Auf dem Deponiegelände am Standort Sinsheim plant die AVR BioTerra GmbH & Co. KG den Bau einer hochmodernen Bioabfallvergärungsanlage.

Angrenzend an das bestehende Biomasseheizkraftwerk der AVR Energie stellt das ehrgeizige Leuchtturmprojekt mit einem Investitionsvolumen von rund 45 Millionen EUR zum einen die langfristige Entsorgungssicherheit des Rhein-Neckar-Kreises sicher und bringt zum anderen die politisch gewollten Ziele wie regionalen Klimaschutz oder autarke regionale Energieversorgung einen entscheidenden Schritt voran.

Bei der Wahl des Standortes wurde besonders darauf geachtet, dass die notwendige Infrastruktur bereits weitgehend vorhanden ist und sowohl verkehrstechnische und sonstige eventuelle Belästigungen der Bürgerinnen und Bürger bei Bau oder dem späteren Betrieb somit auszuschließen sind.

Bisherige Stationen im Projektverlauf:
20. Oktober 2015 Zustimmung des Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises zur Gründung der AVR BioTerra GmbH & Co. KG
18. November 2015:  Gründung der AVR BioTerra GmbH & Co. KG
7. März 2016: 1. Bürgerbeteiligung und Dialogveranstaltung
25. April 2016:  Gründung der AVR BioGas GmbH
4. April 2017:   Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises gibt grünes Licht für das Projekt „AVR Bioabfallvergärungsanlage“ Weitere Infos: Pressemeldung vom 2017-04-04
12. Mai 2017:  Deutschland größter Entsorger REMONDIS ist mit 49%iger Beteiligung Partner der AVR BioTerra bei Anlagenbau und Vertrieb. Weitere Infos: Pressemeldung vom 2017-05-12
31. Juli 2017: 2. Bürgerbeteiligung und Dialogveranstaltung

Livebilder von der Baustelle

  • LiveCam2

 

Logo Bio Terra GmbH

planungsstab

Ein Unternehmen des

Kontakt

AVR BioTerra GmbH & Co. KG
Dietmar-Hopp-Str. 8
74889 Sinsheim
07261 / 931-0
07261 / 931-7001
info@avr-umweltservice.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
von 8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
8.00 bis 16.00 Uhr